Nico Ulbricht - Ihr Versicherungsmakler in Berlin
Blog

 11.08.2017 - Nr. 10 
Der "Zentralruf der Autoversicherer" - Wozu gibt es ihn?

Deutschlandweit gibt es jedes Jahr über 2,5 Millionen Verkehrsunfälle. Einen klaren Gedanken zu fassen, fällt vielen Beteiligten in dieser Stresssituation oft schwer. Dadurch werden vor Ort schnell wichtige Dinge vergessen, wie beispielsweise der Austausch von Kontakt- und Versicherungsdaten. Es sollte aber bestenfalls wenigstens das Kenn­zeichen des Unfallgegners notiert werden.

Über den „Zentralruf der Autoversicherer“ gibt es dann die Möglichkeit, eine Auskunft über die gegnerische Haft­pflichtversicherung zu erhalten. Zudem werden das Datum des Schadenereignisses und das Unfallland benötigt.

Bereits seit über 40 Jahren existiert der „Zentralruf der Autoversicherer“ und ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr telefonisch und online erreichbar. Über eine Million Anfragen werden dort jedes Jahr bearbeitet. Im Schadensprozess ist dieser Service eine erfahrene und bekannte Anlaufstelle.

Eine Anfrage beim „Zentralruf der Autoversicherer“ bietet eine sichere und schnelle Auskunft für die betroffenen Unfallbeteiligten und ist kostenfrei.

Kontaktwege

  • kostenfreie Servicerufnummer für das Inland: 0800 250 260 0 (rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr)
  • Für das europäischen Ausland: +49 40 300 330 300 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr)

Die Auskunft erfolgt zeitnah an die angegebene E-Mail-Adresse, spätestens jedoch innerhalb der nächsten 24 Stunden. Bei Unfällen im Ausland kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Die Ermittlung der Daten erfolgt nur für Per­sonen, die ein berechtigtes Interesse haben. Der Missbrauch oder die Erschleichung von Auskünften wird strafrechtlich verfolgt.

Tipp
Nach einem Unfall sollte zeitnah Kontakt mit dem KFZ-Versicherungs-Ansprechpartner aufgenommen werden. In der Regel hilft dieser, die nächsten Schritte einzuleiten und spricht Empfehlungen aus, ob unter Umständen ein Fachanwalt für Verkehrsrecht hinzugezogen werden sollte. Wer die Kosten für diesen zu tragen hat, hängt von der individuellen Unfallsituation ab.

Um für den Schadensfall vorbereitet zu sein, macht es Sinn, eine Checkliste mit den wichtigsten Regeln bei Verkehrsunfällen und eine Unfallprotokoll-Vorlage im Handschuhfach mitzuführen. Dies stelle ich gerne zur Verfügung.

 


***Mehr zum Thema KFZ-Versicherung***

 

______________________________________________________________________________________________________

Sie haben Fragen zum Beitrag? - Jetzt Kontakt aufnehmen!


Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden?

Hier geht es
zur Newsletter-Anmeldung.

 



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...